Erster Platz Bundessiegerin im Wettbewerb „Die Gute Form im Handwerk“ 2013

Sarah Baron überzeugte die Fachjury mit ihrem Gesellenstück, ein jugendliches Cocktailkleid aus Doupionseide mit Spitzenrock. Der geschwungene asymmetrische Ausschnitt ist mit plastischen Blüten geschmückt. Passend dazu auch die angefertigte Tasche.

Ergänzt wurde das Outfit von einem Mantel aus Seide, der mit mundgeblasenen Knöpfen geschlossen wird. Auch das handgefertigte Headpiece ging in die Wertung mit ein.